Advent, Advent, ein Lichtlein brennt,

erst eins, dann zwei ...





Herzlich willkommen zu unserem Adventsbasteln zum zweiten Advent.

Zuerst wollen wir euch zeigen, wie ihr aus Goldfolie und einem Teelicht ein kleines Laternchen herstellen könnt:




Teelicht-Laternchen

Goldfolie (gibt es auch in Rot – Blau – Grün)

Für ein kleines (normales ) Teelicht  .


Lang 12,5-13 cm Kleberand mit eingerechnet

Hoch 6 – 7 cm


Einzeichnen und ausschneiden




Dann die Längsseite einmal in der Hälfte knicken







An der geschlossenen/geknickten Seite einschneiden,so dass ein Rand bleibt von ca. 1 – 1,5 cm


Das Einschneiden wiederholen ungefähr alle 0,5 cm





Danach vorsichtig die aufeinander liegenden Seiten aufklappen


Und an den Rändern zusammenkleben.







Am Knick die kleine Laterne etwas nach unten drücken – jetzt kann das Licht gut durchscheinen.



Die Anleitung für die Laterne könnt ihr hier herunterladen!



Nun könnt ihr euch mit einem leckeren Adventspudding stärken:


Den Pudding von 1 Päckchen Puddingpulver nach Rezept zubereiten und in kleinen Gefäßen abgefüllt erkalten lassen.


Um den Pudding weihnachtlich zu verzieren könnt ihr euch eine Schablone herstellen (z.B. Stern, Stiefel, Tannenbaum, …).

Dazu malt ihr das gewünschte Motiv auf eine saubere Pappe und schneidet es sorgfältig aus. Rollt aus einem Papier einen  kurzen Stiel, den ihr mit etwas Tesafilm mittig klebt. Schneidet den Stiel dann an einem Ende 3 Mal ein, klappt die Einschnitte um und klebt sie auf der Schablone fest. So erhaltet ihr einen kleinen Griff an eurer Schablone.


Setzt die Schablone auf den Pudding und siebt Kakao oder bei dunklem Pudding Puderzucker darauf.


An dem Griff lässt sich die Schablone sauber abheben.



Guten Appetit!





Wer mag trinkt einen fruchtigen Smoothie dazu:


Adventssmoothie

für zwei große Gläser

Zutaten:

  • eine große Apfelsine
  • eine Banane
  • eine Birne
  • etwas Vanille oder Zimt (oder beides) nach Geschmack


Alle Zutaten schälen und in kleine Stücke schneiden, zusammen pürieren, die Gewürze zufügen, in zwei Gläser füllen und genießen.


Findet ihr nicht auch, dass sich bei dem folgenden Lied jemand sehr auf den Nikolaus freut? 


Lasst uns froh und munter sein



Lasst uns froh und munter sein
und uns recht von Herzen freun!
Lustig, lustig, traleralera!
Bald ist Nikolausabend da,
bald ist Nikolausabend da!

Dann stell’ ich den Teller auf,
Nik’laus legt gewiß was drauf.
Lustig, lustig, traleralera!
Bald ist Nikolausabend da,
bald ist Nikolausabend da!

Wenn ich schlaf’, dann träume ich,
jetzt bringt Nik’laus was für mich.
Lustig, lustig, traleralera!
Bald ist Nikolausabend da,
bald ist Nikolausabend da!

Wenn ich aufgestanden bin,
lauf’ ich schnell zum Teller hin.
Lustig, lustig, traleralera!
Bald ist Nikolausabend da,
bald ist Nikolausabend da!

Nik’laus ist ein guter Mann,
dem man nicht genug danken kann.
Lustig, lustig, traleralera!
Bald ist Nikolausabend da,
bald ist Nikolausabend da!


Einen fröhlichen Nikolaustag und eine schöne zweite Adventswoche wünscht euch euer Prisma – Team!


Übrigens: Über eine Rückmeldung gern mit Foto würden wir uns sehr freuen:

prisma-bs@web.de