Advent, Advent,
ein Lichtlein brennt,
erst eins,
dann zwei,
dann drei,
dann vier.
Dann steht das Christkind vor der Tür.


Der letzte Adventssonntag ist gekommen, und wir wollen noch ein Mal zusammen basteln und etwas Leckeres zubereiten.
Viel Spaß dabei!


Weihnachtliche Klappkarte

Ihr benötigt:

  • eine weiße Klappkarte
  • Schere, Buntstifte und Kleber


1. Klappt die Karte zu.


2. An der geschlossenen Seite werden zwei unterschiedlich lange Streifen

eingeschnitten.





3. Die Karte auf klappen und die Streifen vorsichtig nach innen drücken.






4. Jetzt könnt ihr die Karte bemalten.



Auf ein Stück weißes, festes Papier Motive, die zu eurem Bild passen aufmalen und ausschneiden. (Die Motive sollten beim Zusammenklappen nicht aus der fertigen Karte herausschauen)

Zum Schluss die Motive an die Streifen kleben.


Wer soll eure schöne Karte bekommen?


Die Anleitung könnt ihr hier herunterladen.



Nun tun wir uns erstmal etwas Gutes und brutzeln einen


Bratapfel:


Ihr benötigt:

  • säuerliche, feste Äpfel
  • Johannisbeergelee oder eine andere rote Marmelade
  • gemahlene oder gehackte Nüsse oder Mandeln
  • Rosinen nach Geschmack


Die Äpfel gut waschen, Kerngehäuse ausstechen.


Für die Füllung die Zutaten vermischen und mit zwei Teelöffeln in die Äpfel füllen. Butterflöckchen obendrauf setzen.

In einer gebutterten Auflaufform bei 175 °C so lange im Backofen backen, bis der Apfel oben aufplatzt.
Beim Herausholen: Achtung, heiß!


Zum Beispiel mit Vanillesoße servieren.



Dazu schmeckt dir bestimmt ein


Adventskakao


Du brauchst:

  • Kakaopulver,
  • Milch,
  • jenach Geschmack Honig, Zucker, Zimt, Vanille
  • zum Verzieren geschlagene Sahne, Raspelschokolade, Krokant, ...


Kakao nach Anweisung zubereiten und die Gewürze nach Geschmack hinzu fügen. Eine Haube aus Schlagsahne aufsetzen und mit Krokant oder Raspelschokolade ... bestreuen.

Guten Appetit!




Wie beliebt Bratäpfel schon lange sind zeigt das folgende Gedicht:


Der Bratapfel


Kinder, kommt und ratet,

was im Ofen bratet!

Hört, wies knallt und zischt.

Bald wird er aufgetischt,

der Zipfel, der Zapfel,

der Kipfel, der Kapfel,

der gelbrote Apfel.


Kinder, lauft schneller,

holt einen Teller,

holt eine Gabel!

Sperrt auf den Schnabel

Für den Zipfel, der Zapfel,

den Kipfel, den Kapfel,

den goldbraunen Apfel.


Sie pusten und prusten,

sie gucken und schlucken,

sie schnalzen und schmecken,

sie lecken und schlecken

den Zipfel, den Zapfel,

den Kipfel, den Kapfel,

den knusprigen Apfel.

F. und E. Kögel


Wir wünschen euch noch einen schönen 4. Advent, forhe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!
Euer PRISMA-Team